Gratis Bibelkurs bietet Antworten auf die großen Fragen des Lebens

Info zum Gratis Bibelkurs. Auch möglich per Videokonferenz bzw. Telefon

AZ24.Info Deutsch | AZ24.Info Englisch


Glücklich und große Freude durch das größte Gebot der Bibel

Das größte Gebot, gemäß Jesus Christus und der Bibel

Jesus Christus offenbarte gemäß der Bibel, welches Gebot das erste von allen ist. Das größte Gebot. Jesus wurde einmal gefragt: "Welches Gebot ist das erste von allen?" Was meinen Sie, welche Antwort Jesus Christus gegeben hat?

Jesu Antwort nach dem ersten Gebot von allen

Jesus antwortete (gemäß der Bibel, dem Evangelium nach Markus Kapitel 12 Verse 29-31): „Das erste ist: ‚Höre, o Israel: Jehova, unser Gott (Anmerkung: Jehova ist der Name von Gott, in Gottes Wort, der Bibel), ist e i n Jehova, 30 und du sollst Jehova, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Sinn und mit deiner ganzen Kraft.‘ 31 Das zweite ist dieses: ‚Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.‘ Kein anderes Gebot ist größer als diese.“

Der Schriftgelehrte, der Jesus die Frage stellte, sagte zu ihm: „Lehrer, treffend hast du der Wahrheit gemäß gesagt: ‚ER ist E i n e r , und da ist kein anderer als ER‘; 33 und dieses, ‚ihn zu lieben mit ganzem Herzen und mit ganzem Verstand und mit ganzer Kraft‘, und dieses, ‚seinen Nächsten zu lieben wie sich selbst‘, ist weit mehr wert als alle Ganzbrandopfer und Schlachtopfer.“

In diesem System der Dinge haben wir eine einmalige Chance, die nie wiederkehrt

So zu leben, Jehova, unseren Gott, zu lieben mit unserem ganzem Herzen, mit unserer ganzen Seele (unserem ganzen Leben), unserem ganzen Sinn und mit unserer ganzen Kraft und unseren Nächsten zu lieben wie uns selbst, offenbart uns eine einmalige Chance, die nie wiederkehren wird. In diesem System der Dinge, vor Harmagedon (Die Bibel, Offenbarung 16:16), hat man eine einmalige Chance ungewöhnlich viel Gutes zu erreichen. Eine Chance, die nie wiederkehrt. Nicht in diesem Ausmaß.

Ungewöhnlich viel Gutes erreichen bringt ungewöhnlich viel Freude

Wer das Ziel hat möglichst viel Gutes zu erreichen, sollte oder muss dementsprechend leben. Dies bringt ungewöhnlich viel Freude. Denn man hat das größtmögliche Maß an Gottes wirksamer Kraft, in der Bibel Heiliger Geist genannt. Dies erleichtert auch viele Entscheidungen, ob man dies eine oder andere, was Gott einem Christen erlaubt, tun möchte oder nicht. Wenn man das Bestmögliche erreichen möchte, kann man sich einfach fragen: trägt es dazu bei, dass ich das Bestmögliche für andere dadurch erreiche? Es erleichtert Entscheidungen überall bei solchen Fragen wie möglicherweise bezüglich ungesunder Nahrung (buchstäbliche und geistige Nahrung), Freizeit usw..

Man würde einfach so leben wie beispielsweise Jesus Christus oder Paulus. Man schränkt sich also freiwillig in vielen, vielen Dingen ein, die man als Christ tun dürfte. Die aber nicht optimal sind um anderen in diesem System der Dinge Gutes zu tun. So wie es auch Jesus Christus oder der Apostel Paulus in ihrem Leben gemacht haben. Um mehr Gutes für Andere zu erreichen.

Flexibel sein ist wichtig. Und so wie man es selbst gern möchte, aus dem Herzen

Da man ein solches privates Vorhaben niemand verspricht, kann man das flexibel gestalten. Und so seinem Herzen (der Liebe zu Gott und seinen Mitmenschen) anpassen. Auch hat man möglicherweise Phasen, in denen man (geistig gesehen) eine schwächere Phase hat. Auch deshalb ist es wichtig mit seinen persönlichen Zielen flexibel zu bleiben. Es hat schon seine Gründe, warum Jehova Gott seinen Dienern so viel Freiheiten zugesteht. Man sollte also diese Freiheiten offen lassen. Und dabei bedenken, dass es in Gottes Wort, der Bibel, verurteilt wurde Freiheiten zu beschränken. Beispielsweise wurden die Handlungen der katholischen Kirche schon prophetisch verurteilt. Beispielsweise das Verbot zu Heiraten (für katholische Priester). Oder das Gebot sich gewisser Speisen zu enthalten (Fleisch an bestimmten Tagen).

Vorteile, wenn man das größte Gebot der Bibel möglichst optimal umsetzt

Größtmögliche Freude: wenn man das größte Gebot der Bibel (gemäß Jesus Christus, siehe oben) im eigenen Leben möglichst gut oder hundertprozentig umsetzt (so weit wie persönlich möglich) kann man dementsprechend auch eine größtmögliche Freude erleben. Das hat auch damit zu tun, dass der Heilige Geist, die wirksame Kraft Gottes, Freude hervorbringt. Man hat es also selbst in der Hand sein Leben mit Freude und Glück zu erfüllen.

Grundlage für eine andauernde Freude

Man kann sich ewig darüber freuen, wenn man auf den Segen Gottes schaut. Der sich durch eine solche Lebensweise ergibt, wie Jesus Christus es uns vorgelebt hat.

Der Nutzen für andere

Auch liebe Angehörige, sogar Eltern…, könnten dadurch eventuell einen ewigen Nutzen erhalten. Ob man nun direkt mehr für Sie tun kann. Oder (eventuell) Jehova Gott ihnen unverdiente Güte erweisen wird. Weil der allmächtige Gott Jehova, gemäß seinem Wort der Bibel, ein Belohner wird. Ein Belohner, der im Übermaß lohnt. Unverdiente Güte erweist bis zur 1000. Generation. Also möglicherweise auch engen Verwandten und besonders den Eltern. Welch Freude, wenn man dadurch vielleicht dazu beiträgt, eine Ewigkeit mit dem einen oder anderen Familienmitglied im Paradies leben zu dürfen. Vielleicht sogar mit der eigenen Mutter und dem eigenen Vater. Wenn diese beispielsweise ansonsten nicht den Weg gehen würden, den Jesus Christus als den eingeengten Weg, der ins Leben führt, beschrieb (Die Bibel, Matthäus 7:13,14).

Weil der allmächtige Gott Jehova ein Belohner wird macht eine solche Lebensweise so Glücklich

Jehovas Wege sind immer die Besten. Selbst wenn man, ja sogar besonders wenn man, auf etwas verzichtet oder sogar für das Tun des Willens Gottes leidet. Das ist deshalb der Fall, weil Jehova Gott ein vollkommener Belohner wird (Die Bibel, Hebräer 11:6). Nichts entgeht ihm. Dafür gibt es viele, viele Beispiele. Das größte Beispiel selbst ist die Belohnung für den Lebensweg von Jesus Christus. Der zwar sein eigenes Leben opferte. Dafür aber die Möglichkeit eröffnete, dass viele andere ewiges Leben erhalten können. Sehen Sie bitte auch die Informationen auf der Seite: https://www.jesus-jesus.de/loskaufsopfer-jesus-christus-loesegeld-geschenk.html .

Wenn man sich danach ausrichtet, was Jesus Christus (oder Jehova Gott) tun würde, wird man immer den besten Weg gehen.

Unsere Freiheiten optimal zu Nutzen bringt ein optimal glückliches Leben

Zwar hat man als ein Nachfolger Jesu Christi (als Christ) viele Freiheiten. Man könnte vieles anders machen und dennoch nicht sündigen. Diese Freiheiten haben auch Sinn und Zweck. So kann jeder nach seinem eigenen Herzen und seiner eigenen Kraft Gottes Willen im Rahmen seiner Möglichkeiten tun. Und (geistig gesehen) wachsen, in seinem Herzen, in seiner Liebe zu Jehova Gott, Jesus Christus und allen Mitmenschen. Umso mehr ist einem jedoch gelingt wie Jesus Christus seinen und unseren himmlischen Vater Jehova Gott nachzuahmen, umso besser, umso schöner, umso glücklicher und freudiger wird das eigene Leben sein. Lesen Sie auch die Informationen über: was ist der Schlüssel zu einem glücklichen Leben, wie kann man glücklicher sein, freudiger werden?

Seitentitel: Das erste Gebot von allen, gemäß Jesus Christus, gemäß der Bibel Beschreibung: Je mehr man das erste Gebot, das größte Gebot (gemäß Jesus Christus) umsetzt, umso mehr Freude hat man Such-Wörter: Erste Gebot, größte Gebot, größte Gebot der Bibel, wichtigste Gebot, vollkommenes Gesetz, Freude finden, Gebot Jesus Christus. Was ist das größte Gebot der Bibel? Kann man ein Gebot in der Bibel aussondern, was man als das 1. oder größte bzw. wichtigste Gebot oder Gesetz bezeichnen könnte? Das größte Gebot der Bibel gemäß Jesus Christus ist Jehova Gott zu lieben mit ganzem Herzen, ganzer Seele, ganzen Sinn und ganzer Kraft. Hat man als Christ Spielraum in dem, was Gott von einem möchte?



Bibelzitate sind aus „Die Bibel, Neue-Welt-Übersetzung“. Eine lesefreundliche und leicht verständliche Bibelübersetzung von Jehovas Zeugen

Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Erfahren Sie dazu mehr in den Datenschutzbestimmungen. Diese Website ist keine offizielle Website von irgendeiner Religion. Sondern von einer privaten Person

Gratis Bibelkurs: erfahren Sie mehr

Es gibt die Möglichkeit Gratis, persönlich oder per Telefon, einen Bibelkurs zu erhalten. Erfahren Sie mehr über den kostenfreien Bibelkurs.

Schon Gewusst? Zeugen Jehovas erfüllen eine wichtige Prophezeiung von Jesus Christus: „Und die gute Botschaft … wird auf der ganzen bewohnten Erde bekannt gemacht werden…“ (Die Bibel, Matthäus 24:14). Jedes Jahr setzen Zeugen Jehovas mehr als 2 Milliarden Stunden ein, um Menschen mit der biblischen Botschaft bekannt zu machen. In mehr als 1000 Sprachen. Und erfüllen dabei die Prophezeiung von Jesus Christus. Sehen Sie im Video welche schöne Zukunftshoffnung Zeugen Jehovas haben und bekannt machen :

Gedächtnismahl: „Tut dies immer wieder zur Erinnerung an mich“ (Jesus Christus, gemäß Die Bibel, Lukas 22:19)

Kongress Zeugen Jehovas 2020

Tattoos: was sagt die Bibel über Tattoos? Sind Tattoos bzw. Tätowierungen etwas für Christen und Zeugen Jehovas?

Coronavirus Infektion: wie können die Risiken für eine Infektion durch Viren reduziert werden

Datenschutzbestimmungen | Nutzungsbedingungen | Impressum © Copyright 2020 Alle Rechte vorbehalten. Personen in Bildern sind Models für illustrative Zwecke. Wenn nicht anders vermerkt, sind die Bibelzitate aus der Bibel, Neue-Welt-Übersetzung. Eine lesefreundliche und genaue Übersetzung der Bibel von Zeugen Jehovas